Open-Air-Lesung

Die Stadtbücherei setzt in diesem Jahr die Open-Air-Lesungen „Literatur im Lesegarten“ fort. Nach dem Stadtpark und dem Garten des Museums Franz Xaver Stahl finden die Kooperationsveranstaltungen von Katholischem Bildungswerk (KBW), der Stadtbücherei und der Stiftung Lesen heuer im Lesegarten der Stadtbücherei statt. Die Reihe startet am Montag, 11. Juli, mit einer Wilhelm-Busch-Lesung von Silke Hörold-Ries. Zwei Wochen später, am Montag, 25. Juli, liest Manfred Trautmann seine humorvollen und nachdenklichen Kurzgeschichten. KBW-Geschäftsführer Hans Otto Seitschek stellt dann am Montag, 8. August, böhmische Dichter und Autoren vor, bevor die Reihe mit einer Lesung von Ludwig Kirmair am Montag, 22. August, endet. Der Kulturreferent des Stadtrats trägt mystische und heitere Kurzgeschichten vor. Alle Lesungen beginnen um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung in der Stadtbücherei unter Tel. 08122/408-140 oder der E-Mail stadtbuecherei@erding.de erforderlich. Bei schlechter Witterung finden die Lesungen in der Stadtbücherei statt.