24.05.2022 16:21

Basketballer träumen vom Aufstieg

Sebastian Weber (weißes Trikot) und die Basketballer der SpVgg Altenerding kämpfen um den Aufstieg. (Foto: Christian Riedel)
Sebastian Weber (weißes Trikot) und die Basketballer der SpVgg Altenerding kämpfen um den Aufstieg. (Foto: Christian Riedel)

Die Basketballer der SpVgg Altenerding können weiter vom Aufstieg träumen. Am Sonntag, 29. Mai, findet das offizielle Aufstiegsturnier zur Bezirksoberliga im Korbinian-Aigner-Gymnasium (Sigwolfstraße 50) statt.
Neben der SpVgg Altenerding treten der SV Germering und die zweite Mannschaft der München Baskets an. Die Spielzeit der Turnierspiele wird auf 4 x 8 Minuten (anstatt 4 x 10 Minuten) verkürzt. Wie die Basketballer der SpVgg Altenerding haben beide Gegner den direkten Aufstieg nur knapp verpasst und können jetzt in diesem Turnier in die Bezirksoberliga aufsteigen.
Beide Teams aus der region München sind sehr stark besetzt, es werden definitiv spannende Spiele werden. Die Erdinger sehen sich wie im letzten Playoff-Spiel vor zwei Wochen, als sie den direkten Aufstieg verpasst haben, als Außenseiter – denn es fehlen weiter wichtige Leistungsträger durch Verletzungen. Lorenz Wolf wird fast ein Jahr mit seinem Kreuzbandriss ausfallen. Krsto Milovojevic und Masi Amani konnten beide das letzte Spiel nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte beenden und haben seit dem auch kein Training mehr absolviert. Der Einsatz beider Spieler ist fraglich.
Hinzu kommt, dass einige Spieler wegen Urlaub oder beruflich im Training und im Turnier fehlen werden. Die coronabedingt lange Saison zieht sich und jetzt muss man in diesem Turnier die beste Leistung abrufen und die Chance auf den Aufstieg zu wahren.
Weiter macht der Modus des Turniers, an einem Tag gleich zwei Spiele absolvieren zu müssen, die Situation nicht einfacher. Wenigstens haben die Erdinger ein Spiel Pause dazwischen. Der SV Germering und die München Baskets müssen gleich zweimal hintereinander ran. Nur der Sieger dieses Dreiervergleichs bekommt das Recht, aufzusteigen. Mal sehen, wo die Reise am Sonntag hinführt.
Wie beim ersten Playoff-Heimspiel vor zwei Wochen hoffen die Erdinger wieder auf zahlreiche Zuschauer und eine tolle Atmosphäre in der Halle. Die Sporthalle am Korbinian-Aigner-Gymnasium ist ab 13 Uhr für Zuschauer geöffnet. Tipoff zum ersten Spiel ist um 14 Uhr, dann messen sich die SpVgg Altenerding und der SV Germering. Das Duell Germering gegen München Basket 2 beginnt um 15.45 Uhr, für 17.30 ist das Match SpVgg Altenerding gegen München Basket 2 angesetzt.