Voverkauf starte in dieser Woche

Um die Corona-Abstandsregeln einhalten zu können, findet das Jahreskonzert der Stadtkapelle Freising dieses Jahr an zwei Terminen statt: Rund 50 Musiker werden am Samstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. Mai, um 17.00 Uhr ihr Können unter Beweis stellen.
Der Kartenvorverkauf für dieses Ereignis, das mit dem 50-jährigen Jubiläum der Sing- und Musikschule Freising einhergeht, startet am kommenden Mittwoch, 6. April 2022. Karten können dann zu 13 beziehungsweise ermäßigt 10 Euro in der Musikschule oder der Touristinfo am Rindermarkt erworben werden. Weitere Informationen zum Höhepunkt des Stadtkapellen-Jahres sowie der Stückauswahl folgen zeitnah.
Unter der Leitung von Trompeter Jürgen Wüst musizieren die rund 50 aktiven Musiker*innen der Stadtkapelle Freising schon seit vielen Jahren miteinander. Im Jahr 1998 aus der städtischen Sing- und Musikschule hervorgegangen und vom ehemaligen Musikschulleiter Josef George gegründet, übernahm nach Michael Weber, der 2006 in den Ruhestand ging, Jürgen Wüst den Dirigentenstab.
Neben den jährlich wiederkehrenden Auftritten rund um das Freisinger Volks- und Altstadtfest, wirkt das Ensemble auch bei kirchlichen Feierlichkeiten wie der Fronleichnamsprozession oder dem Korbinianstag und auf vielen repräsentativen Veranstaltungen der Stadt Freising mit. Dabei ergeben sich im Zuge der Partnerschaftspflege immer wieder Gelegenheiten, die Partnerstädte Freisings in ihrer Heimat zu besuchen und dortige Festivitäten mitzugestalten.
Das Repertoire der Blaskapelle erstreckt sich heute von traditionell bayerisch-böhmischer Musik über konzertante Stücke bis hin zu bekannter Filmmusik und Oper-/Operettenstücken. Einmal im Jahr, meist im Frühling, gibt die „SK“ ihr großes Jahreskonzert. Dabei wird die Freisinger Tracht, in der die Musikanten normalerweise auftreten, mit eleganter Konzertgarderobe getauscht.