Unterwegs auf der MS Old Cinema

Turbulente Szenen, schicksalhafte Wendungen, Shanties, Seemannsgarn und Schlagseite: Zum 30. Geburtstag des alten kinos gibt es wieder ein Stück von und mit Autor und Kabarettist Alexander Liegl und dem gesamten Team aus der Ebersberger Kleinkunstbühne. Aufführungstermine der Jubiläumsproduktion "Das Boot – Schicksalsstunden der MS Old Cinema" sind Donnerstag bis Samstag, 6. bis 8. Oktober. Am Samstag, 8. Oktober, schließt sich an die Aufführung eine Geburtstagsfeier an, diese ist ab 22 Uhr bei freiem Eintritt für jeden offen. Beim Captain ́s Dinner nimmt alles seinen Anfang. Während sich der Kapitän darauf vorbereitet, ausgewählten Gästen die Gelegenheit zu geben, ihn bei einem festlichen Essen auf der MS Old Cinema kennen zu lernen, kommen irritierende Nachrichten aus dem Funkraum. Die Animateurin versucht, alle bei Laune zu halten, als die Heizer aus dem Maschinenraum ausbrechen und dann auch noch die greisen Vorstände dazwischenfunken. Und was haben die Sittiche dazwischen verloren? Absurde Komik: Alle fünf Jahre präsentiert der Verein zu den runden Jubiläen eine Eigenproduktion. Die Titel der vergangenen Jahre konnten bisher durchaus direkt verstanden werden: Das Team fühlt sich als "Die Familie" und "Mittelpunkt der Welt". Hervorgegangen ist der Verein aus der vieldekorierten Kabarettgruppe "Valtorta", die 1995 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde, sich dem absurden Theater im dadaistischen Stil verschrieben hatte und nach der in Ebersberg die Gasse neben dem Rathaus benannt ist.
> Weiter lesen

Unterwegs auf der MS Old Cinema

Turbulente Szenen, schicksalhafte Wendungen, Shanties, Seemannsgarn und Schlagseite: Zum 30. Geburtstag des alten kinos gibt es wieder ein Stück von und mit Autor und Kabarettist Alexander Liegl und dem gesamten Team aus der Ebersberger Kleinkunstbühne. Aufführungstermine der Jubiläumsproduktion "Das Boot – Schicksalsstunden der MS Old Cinema" sind Donnerstag bis Samstag, 6. bis 8. Oktober. Am Samstag, 8. Oktober, schließt sich an die Aufführung eine Geburtstagsfeier an, diese ist ab 22 Uhr bei freiem Eintritt für jeden offen. Beim Captain ́s Dinner nimmt alles seinen Anfang. Während sich der Kapitän darauf vorbereitet, ausgewählten Gästen die Gelegenheit zu geben, ihn bei einem festlichen Essen auf der MS Old Cinema kennen zu lernen, kommen irritierende Nachrichten aus dem Funkraum. Die Animateurin versucht, alle bei Laune zu halten, als die Heizer aus dem Maschinenraum ausbrechen und dann auch noch die greisen Vorstände dazwischenfunken. Und was haben die Sittiche dazwischen verloren? Absurde Komik: Alle fünf Jahre präsentiert der Verein zu den runden Jubiläen eine Eigenproduktion. Die Titel der vergangenen Jahre konnten bisher durchaus direkt verstanden werden: Das Team fühlt sich als "Die Familie" und "Mittelpunkt der Welt". Hervorgegangen ist der Verein aus der vieldekorierten Kabarettgruppe "Valtorta", die 1995 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde, sich dem absurden Theater im dadaistischen Stil verschrieben hatte und nach der in Ebersberg die Gasse neben dem Rathaus benannt ist.
> Weiter lesen