FC Fussi wieder zurück

Die Vorstandschaft des Kirchseeoner Freizeitvereins FC Fussi ist komplett. (Foto: FC Fussi)
Die Vorstandschaft des Kirchseeoner Freizeitvereins FC Fussi ist komplett. (Foto: FC Fussi)

„Der Blick geht wieder nach vorne beim FC Fussi“. So das Fazit des alten und neuen Vereinsbosses Christian Eringer bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung der ehemaligen Freizeitkicker. 25 Mitglieder, darunter viele Nachwuchsfussis lauschten gespannt den Worten der Vorstandsriege nach dreijähriger Durststrecke. Der monatliche Stammtisch wurde ohnehin – soweit möglich – aufrecht erhalten, doch das allein sei auf die Dauer freilich zu wenig, so Eringer weiter in seinem Tätigkeitsbericht.
Demnächst steht das Kirchseeoner Bürgerfest auf dem Vereinskalender, das wieder viele fleißige Hände des Vereins fordert. Auch die bei Jung und Alt beliebte Wurfbude soll wieder mehr in den Fokus rücken. Der gesellige und gemeinschaftliche Teil wird beim geplanten Vereinsausflug sowie beim internen Tischtennisturnier weiter gestärkt. Weitere Informationen gibt’s demnächst Internet unter: www.fc-fussi.de.