25.04.22, 13:56

Lagerhalle brannte

Höherer Sachschaden entstand in Kummereck, wo sich am Donnerstag, 21. April, gegen 16.30 Uhr, ein Feuer in einer Lagerhalle entfacht hatte. Die Lagerhalle war gefüllt mit Hackschnitzeln und Heu. Aufgefallen war der Brand zunächst einer Spaziergängerin.
Diese hatte Mitteilung dazu gemacht, sodass anschließend durch die umliegenden Feuerwehren gelöscht werden konnte. Das Feuer griff glücklicherweise nicht auf weitere Gebäude über und es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.
Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass sich im Heuhaufen übermäßige Hitze entwickelt hatte und dieser sich so selbst entzündete. Zeugen, unter anderem die bislang unbekannte Spaziergängerin, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dorfen unter Telefon 0 80 81/93 05-0 zu melden.