Zu Besuch beim Tiermaler

Die Räume wirken wie gerade eben noch bewohnt. (Foto: Museum Franz Xaver Stahl)
Die Räume wirken wie gerade eben noch bewohnt. (Foto: Museum Franz Xaver Stahl)

Das Museum Franz Xaver Stahl, einstiges Wohn- und Atelierhaus des 1901 in Erding geborenen Tiermalers Franz Xaver Stahl, in der Landshuter Straße hat am Sonntag, 6. März, von 14 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Die Ausstellungsräume im Erdgeschoß mit Tiergemälden von Johann Georg Schlech (1899 - 1952) kann man ohne Führung besichtigen. Im Obergeschoß sind die originalen Wohnräume der Familie des Tiermalers Franz Xaver Stahl (1901-1977) mit Atelier, Salon und Wohnküche geöffnet. Der Besuch im Museum erfolgt nach den gültigen Sicherheitsregeln. Informationen gerne unter Tel.: 0171/8095120.