An der Kundgebung für ein demokratisches Europa ohne Rechtsextremismus beteiligten sich viele Bürgerinnen und Bürger. (Foto: Grüne Neufahrn)

Europa-Kundgebung in Neufahrn gut besucht

Unter dem Motto „Miteinander für ein demokratisches Europa ohne Rechtsextremismus” und anlässlich der anstehenden Europawahl am 9. Juni rief ein breites Bündnis aus Zivilgesellschaft, Kirchen und Parteien am 13. Mai zu einer Kundgebung in Neufahrn auf. Viele Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf und taten ihre Unterstützung kund. In einer gemeinsamen Rede am Marktplatz appellierten die Bürgermeister Franz Heilmeier, Josef Eschlwech und Ozan Iyibas für mehr Zusammenhalt aller demokratischen Kräfte über alle Parteigrenzen hinweg. Der wertschätzende, respektvolle Umgang müsse auf europäischer Ebene immer wieder aufs Neue erkämpft, und über nationale Grenzen hinweg verbindend praktiziert werden.
29.05.2024 00:00 Uhr
query_builder2min
north